Was QiGong ist

QiGong wird in der Kampfkunst, der Meditation und in der Medizin verwendet. Als einer von fünf Teilen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird QiGong sowohl präventiv als auch intervenierend genutzt. Die anderen vier Säulen der TCM sind die Arzneitherapie, Akupunktur, Massagetechniken und individuelle Diätetik.

Beim Üben von QiGong verbinden sich medizinische Aspekte der TCM mit sportlicher Aktivität und Entspannung. Sie erlernen völlig frei von Leistungsdruck und dem Anspruch „Funktionieren zu müssen“ Übungen, die das Wohlbefinden und die physische und psychische Gesundheit nachhaltig fördern.